Suche in der Bibliothek
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Ü Y Z Ö

HERKULES  
wird in den Abenteuern entpersonifiziert, seine Taten als Symbole oder Stationen auf dem »Herakles-Pfad« dargestellt. Diese Version habe ich dem Buch von Johannes Hemleben entnommen »Jenseits -- Ideen der Menschheit über das Leben nach dem Tode vom ägyptischen Totenbuch bis zur Anthroposophie Rudolf Steiners«, wohl wissend, dass auch in mythologischen Lexiken und anderer Fachliteratur der personifizierten Heldensage des Sohnes von Zeus mit Alkmene (mit der der höchste Gott einmal mehr hinter einer Maske Ehebruch beging) der Vorzug gegeben wird.

Kraftstrotzende Kämpfer waren nun mal in allen Zeiten in und wesentlich medientauglicher. Daher auch hier Links, die dem gerecht werden: Ausführlich beschrieben werden die zwölf Abenteuer bei Link . Gut gemacht ist die Gymnasialseite Link . Was die Disney-Filmstudios daraus machten, ist Link zu entnehmen. Man sollte bei Herkules aber auch Hera nicht vergessen, über die Bernhard Kaunz in herrlich lesenswerter Form ebenso »tratscht« wie über Zeus und viele andere: Link . Entstehen soll wohl noch das »Tagebuch« des Herkules. – Wer's ernster nimmt, kann voll in die Mythologie eintauchen unter Link . Nicht zuletzt aber sollten Sie mit Herkules und der Schildkröte um die paradoxe Wette laufen und weitere Abenteuer Im Spiegel der Möglichkeiten miterleben.

  Portal

Symbol
Jenseits
Mythologie
Schildkröte
Achilles und die Schildkröte
paradox

Ureda

Impressum / Haftungshinweis Ureda © 2002K.-J. Durwen