Suche in der Bibliothek
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Ü Y Z Ö

MENSCHSEIN  
ist ein Begriff, der im Untertitel des Buches Im Spiegel der Möglichkeiten steht, sicherlich ethische Anklänge besitzt und schwer definierbar ist. Auffallend ist, dass offensichtlich das Menschsein – zumindest im Internet – zur Domäne der Esoteriker geworden ist. So gibt es unter der Domain Link eine Zeitschrift »mit allem Aktuellen und Interessanten aus der Esoterik zum Thema Lifestyle, Modernes Wissen, Persönlichkeitsentwicklung, Ganzheitliches Denken und Lebensfreude«. Überlassen wir denen allein das Thema? Auf Schulseiten und Bildungsservern bin ich jedenfalls nicht besonders fündig geworden. Und sicher ist es zu wenig, das Menschsein nur anthropologisch zu sehen (Link ).

»Menschsein als Aufgabe« betitelt unter Link Wolfgang Fischer seine Page und fordert eine Ethik, die er selbst als naiv bezeichnet, doch als einzige Chance. Sie drückt sich aus in dem Satz: »Ein Rückbesinnen auf den gemeinsamen Lebensursprung führt über das Bewußtwerden der hieraus resultierenden Verantwortung zu einem Handeln, welches sich durch zunehmende Kreativität und ökologische Verträglichkeit auszeichnet.« Ich schließe mich dem an, wie in den Abenteuern wohl hinreichend zum Ausdruck kommt. Ansonsten verweise ich auf das Stichwort Mensch.


  Portal

Begriff
Mensch
Ethik
Ganzheit
Denken
Körper
Geist

Ureda

Impressum / Haftungshinweis Ureda © 2002K.-J. Durwen