Suche in der Bibliothek
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Ü Y Z Ö

STAR TREK  
»Star Trek an der Uni« lautet die Überschrift einer Pressemitteilung der Universität Kiel, der zu entnehmen ist, dass ein Arbeitskreis ein Seminar zur Kultserie Star Trek plante, das dann auf so großes Interesse bei Dozenten aller möglichen Disziplinen stieß, dass man daraus eine Ringvorlesung machte. Sie wurde von bis zu 800 Studierenden besucht. Es referierten Archäologen, Physiker, Medienwissenschaftler, Linguisten u.a. zur Technologie von Star Trek (Warp-Antrieb, Beamer), zu Ethik und Religion, zur Soziologie der einzelnen Rassen (Vulkanier, Klingonen, Borg ...) sowie zu Auswirkungen von Star Trek auf unsere Gesellschaft. Leider existiert der diesbezügliche Link inzwischen nicht mehr, so dass lediglich noch auf eine Zeitungartikel (Link ) und das Star Trek Journal des Institutes verwiesen werden kann (Link ).

Man findet aber leicht Hunderte von Star Trek-Seiten und -Clubs im Netz: Etwa die Top 50 unter Link oder benutzt die spezielle Star Trek-Suchmaschine unter Link . Es gibt tägliche News Link , Magazine (Link oder Link ), Episodenführer (beispielsweise Link oder Link ) und diverse Literatur (Link ), bis hin zum klingonischen Wörterbuch (etwa bei Werner Eichelberg online unter Link ) und sogar ein "Institut für klingonische Sprache (Link ).

Selbstverständlich gibt es technische Handbücher wie das zur Enterprise oder online das sehr empfehlenswerte »Handbuch des Subraums« von Christian Rühl unter Link . Natürlich findet man diverse Spiele einschliesslich Rollenspielen (wie unter Link , Link , Link ), Computer-Spielen (Link ), DVDs (Link ) , Manuals und Berichte zu Kino- und Fernsehfilmen und insgesamt eine riesige Fanartikelindustrie.

Weltweit werden immer wieder Conventions veranstaltet, Portale, Diskutierclubs, Sammlungen von Sekundärgeschichten (wie unter Link eingerichtet oder Witzsammlungen (teils sehr treffende unter Link ): Worüber man Witze macht, das ist ein Teil der Gesellschaft! - Und Kult ist die Serie wie keine andere: Link , Link , Link , Link ).

Die Serie greift nicht nur Mythen auf, Star Trek ist längst selbst Mythos (Link ) und hat sogar die Substanz in sich, unsere Gesellschaft mit zu prägen, wie Hans J. Wulff in der oben angeführten Ringvorlesung feststellte. – Denn wird das Nachdenken, der Austausch, die schriftstellerische Kreativität angeregt, dann werden auch die Werte eines Kults vermittelt. Im Fall von Star Trek ist das gut so, denn es ist eine Serie, die positive Werte vermittelt, wie es unter Stichworten wie Picard, Roddenberry oder Star Trek-Universum angesprochen und Im Spiegel der Möglichkeiten reflektiert wird.

Es ist gut, dass sich, wie eingangs gesagt, ernsthafte Wissenschaftler aller möglichen Disziplinen vor 800 Hörern damit auseinander setzen. Doch es sind viel zu wenige, wenn man weiß, wie viele andere ernsthafte Wissenschaftler zur gleichen Zeit ihre menschen- und naturverachtenden Fantasien tatsächlich verwirklichen (exemplarisch die Extropier; siehe dort) und wie viele Millionen sich dem geistigen und moralischen Schrott hingeben, den die Film- und Fernsehschaffenden Unterhaltung nennen.

Wer sich weiter Star Trek hingeben will, der kann sich leicht in den unendlich erscheinenden Weiten dieses Universums verlieren. Daher wagte ich es ursprünglich, an dieser Stelle eine Zusammenstellung guter Seiten zu bringen. Doch die meisten davon verloren sich in den angesprochenen Weiten. Ich beschränke mich daher auf die von Enrico Hahn unter Link und die Page von Roman Franz (Link ) mit sehr umfangreichen Infos über Personen, Raumschiffe, Historie, Serien, Planeten, Rassen und eigentlich allem. Falls noch was fehlt, kann man in der umfangreichen ST-Enzyklopädie unter Link suchen oder in Linklisten, wie Link oder Link . Weiterhin verweise ich auf Link , wo man viele interessante Beiträgen findet, auf die Ausstellungsbilder, die man unter Link finden kann, und den dt. Startrek-Index (Link ).

Suchen und finden Sie und machen Sie die Trekki-Test: Wo und warum heißt es irgendwo im Netz: »Du bist ein Trekker, wenn Du in einer Ausrede Shakespeare zitierst.« – Wenn Sie das wissen, dann eröffnen Ihnen nur noch meine Abenteuer zusätzliche Perspektiven.


  Portal

Enterprise
Roddenberry
Picard
Data
Extropier
Borg
Star Trek-Universum
Trekki
Philosophie
Androide
Roboter
Computer
Warp-Antrieb
Ferendi
Beamer
beamen
Ethik
Religion
LaForge

Ureda

Impressum / Haftungshinweis Ureda © 2002K.-J. Durwen