Suche in der Bibliothek
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Ü Y Z Ö

COCKER, Jo  
»Joe Cocker erfüllte die Ohren, Captain Picard von der Enterprise ihre Fantasie, als Iris undeutlich eine mechanisch klingende Stimme hörte, die – wenn sie recht verstand – bewusst sein sagte.«

So heißt es Im Spiegel der Möglichkeiten in der Szene, mit der die rätselhaften Abenteuer im Internet beginnen. Es ist eine wichtige Szene, in der daher nicht irgendwer aus der Trällerbranche die Ohren erfüllen sollte, sondern schon einer, der hoch im Familienkurs steht. Im weiteren Verlauf wird Cocker nicht mehr erwähnt, obwohl Iris sich später unter dem Kopfhörer der für sie unverständlich gewordenen Welt verschließt. Es wird jedoch auch kein anderer Popstar bemüht, sodass dem britischen Blues- und Rocksänger die Ehre zukommt, der einzige seiner Branche in dem philosophischen Abenteuerroman und somit auch im Spiegel-ABC zu sein (und zwar der echte, nicht sein Double Hans Walsch Link ).

Ohne große Kommentare verweise ich einfach auf den Artikel unter Link , die Biografie unter Link und die umfangreiche Page unter Link , bei der aber diverse Links nicht funktionieren, sowie auf Link und insbesondere seine offizielle Webside unter Link . Diese Links gehen aber alle auf englische Domains, obwohl wir uns in Ureda bemühen, auf deutsche Webseiten zu verweisen. Kann das denn sein, dass zu John Robert Cocker, geb. 20 Mai 1944 in Sheffield (England), dem besten weißen Soulsänger und Weltstar, hierzulande keiner eine zitierfähige Page erstellt hat? – With a Little Help From My Friends sollten solch Simple Things doch möglich sein. While You See A Chance, etwa du Angeline, dann leg los: Schick mir dann The Letter bitte! Das wäre Too Cool.

Hah, ein Österreicher, Alexander Sekanina, bietet ein Referat unter Link – You Are So Beautiful!

  Portal

Picard
Enterprise
Spiegel
Bewusstsein
Fantasie

Ureda

Impressum / Haftungshinweis Ureda © 2002K.-J. Durwen