Suche in der Bibliothek
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Ü Y Z Ö

ALIEN  
Die Außerirdischen sind längst unter uns: In diversen Kinofilmen, in Fernsehserien, in der SF-Literatur und überall vom Gletschereis über Ozeane und Kontinente bis in Geysire. Es sind Wesen vom Stamme der Langsam-Geher oder Tardigrada. Auch nennt man die Sechsbeiner „Bärentierchen“. Warum, das zeigt schön das Bild unter Link .

Mit etwa 750 Arten haben sie sich nahezu unentdeckt über unseren ganzen Blauen Planeten verbreitet, legen massenhaft Eier, wie man schön im Bild unter Link sieht, und sind -- obwohl körperlich sehr klein – kaum klein zu kriegen:

Sie halten als Scheintote Drücke bis zum 6000-fachen des Atmosphärendrucks ebenso aus wie das Vakuum. Sie verkraften das 250-fache der für uns tödlichen Gammastrahlendosis. Sie überleben Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt (-272C°) sowie über dem Siedepunkt des Wassers (125C°): Link , eine Linkzusammenstellung unter Link und eine umfassende Literaturliste unter Link .

Sie leben in unserer unmittelbarer Nachbarschaft, vielleicht gar in unserem Haus, in der Dachrinnen, zwischen Moospolstern, auf dem Putz der Wände oder in kleinen Pfützen. Denn schon ein Wassertröpfchen reicht ihnen als Lebensraum, sind sie doch kleiner als ein Millimeter und überall lebensfähig.

Unglaublich aber wahr, die zarten und durchsichtigen Wesen schaffen unter nahezu allen Umweltbedingungen das Überleben in einem Zustand minimalster Lebensvorgänge ohne nachweisbare Stoffwechselaktivität, der Anabiose Link .

In diesem Zustand könnten sie auch mit Meteoren auf die Erde gekommen sein oder, falls sie hier entstanden, als die Aliens von der Erde in anderen Welten auftauchen. Nur eines können sie nicht, in den Spiegel der Möglichkeiten sehen, denn das führt in eine geistige Welt, die man nicht in Anabiose erobern kann, auch wenn darin mal von Zombis und auch von Wiedergeburt die Rede ist.


  Portal

Cyborg
Androide
Wiedergeburt
Leben
Realität
Virtualität

Ureda

Impressum / Haftungshinweis Ureda © 2002K.-J. Durwen